Über mich

Menschen faszinieren mich

Menschen haben mich schon immer interessiert und fasziniert. In meiner mehr als 20-jährigen Tätigkeit als Lehrerin, in der Zeit als Flight-Attendant bei der SWISSAIR und auch als Mutter habe ich sehr vielfältige Erfahrungen im Umgang mit Menschen sammeln können. In allen Bereichen war und bin ich mit anspruchsvollen Aufgaben konfrontiert.

Ich kenne das Schulsystem und die komplexen Fragen in der Schulzeit von Kindern aus beiden Sichtweisen – sowohl als Mutter von inzwischen erwachsenen Söhnen, wie auch als Lehrperson. Aus meiner Tätigkeit über den Wolken nehme ich viele Erfahrungen aus der ganzen Welt mit.

Nicht zuletzt sind mir selbst einige Themen, die uns Menschen im Laufe unseres Lebens begegnen können, nicht fremd. Ich durfte sehr positive Erfahrungen mit der Kinesiologie machen. Deshalb, und aus meinem Bedürfnis heraus, mehr zu verstehen, habe ich mich bei der APAMED in Jona zur Diplomierten Holistischen Kinesiologin ausbilden lassen. Gleichzeitig habe ich die erforderlichen schulmedizinischen Kurse besucht, die für die Zulassung zu den Krankenkassen notwendig sind.

Ich arbeite mit verschiedenen kinesiologischen Systemen.


Werdegang

  • Ab 2017 Mentorin für die Fachschule APAMED, Fachrichtung Kinesiologie
  • Stetige ergänzende Weiterbildungen
  • Krankenkassenanerkennung nach EMR und SNE/EGK
  • 2015 Ausbildung „R.E.S.E.T. Kiefergelenkentspannung“ nach Philip Rafferty
  • Seit 2015 eigene Praxis in Wettingen, Mitglied im Schweizerischen Berufsverband für Kinesiologie „KineSuisse“
  • 2014 „Spirituelle Sterbebegleitung“ bei Dr. Gabriel Looser
  • Seit 2013 Kinesiologische Arbeit mit Klienten in einer Praxisgemeinschaft
  • 2012-2015 Ausbildung zur diplomierten Holistischen Kinesiologin, Schulmedizinische Grundlagen (Anatomie, Physiologie, Pathologie, Psychologie und Gesprächsführung, Homöopathie I)
  • 2004-2006 Ausbildung zur Erwachsenenbildnerin
  • Seit 1995 Lehrerin im Teilpensum
  • 1989-1995 Flight-Attendant bei SWISSAIR, weltweiter Flugeinsatz
  • 1986-1989 als Lehrerin tätig

„Ich gehe meinen eigenen Weg. Wohin ich auch gehe, treffe ich mich selbst.“ Tozan